Google hat bekannt gegeben, dass Mobile-friendliness ab 21. April 2015 ein Ranking-Faktor sein wird. Ab diesem Zeitpunkt zeigt Google in den Suchergebnissen an, ob eine Webseite für mobile Geräte optimiert wurde.

Im Google Webmaster-Blog wurde zu einem früheren Zeitpunkt explizit darauf hingewiesen, dass der Faktor «mobile-friendliness» zukünftig möglicherweise Einfluss auf das Ranking in den Suchergebnissen haben könnte. Nun ist klar: responsive design wird ab April 2015 tatsächlich ein Google Rankingfaktor sein.

Website-Kennzeichnung «Mobile-friendly» in den Suchergebnissen

Den Hinweis «Mobile-friendly» wird direkt unterhalb der Seiten-URL angezeigt, sofern Nutzer über mobile Endgeräte wie z.B. Smartphones oder Tablets auf die Google-Suche zugreifen:

Google Mobile-friendly website

Warum ist responsive design so wichtig?

Google äussert sich dazu wie folgt:

Habt ihr schon einmal auf eurem Mobiltelefon auf ein Google-Suchergebnis getippt und wurdet dann auf eine Seite geleitet, auf der der Text zu klein war, die Links zu nah nebeneinander standen und wo ihr zur Seite scrollen musstet, um den gesamten Inhalt zu sehen? Das ist dann der Fall, wenn die Website nicht für Mobilgeräte optimiert wurde.

Das kann für Nutzer der mobilen Suche sehr frustrierend sein. Um ihnen die Suche zu erleichtern, fügen wir jetzt das Label «Für Mobilgeräte» zu unseren Ergebnissen der mobilen Suche hinzu.

Nutzerfreundlichkeit ist ein wichtiges Kriterium für Webseiten. Wenn man erst zoomen und scrollen muss, um z.B. einen Text auf dem Smartphone lesen zu können, ist das nicht nutzerfreundlich, sondern lästig und mühsam. Google möchte es Nutzern, die mit einem Mobilgerät auf eine Webseite zugreifen, einfacher machen, schnell und unkompliziert an die gewünschten Informationen zu gelangen.

Mobilgeräte liegen im Aufwärtstrend

Nach wie vor gibt es Websitebetreiber, die in Bezug auf Seitenoptimierung für mobile Geräte der Meinung sind: «Responsive design? Das brauche ich nicht!». Ein Blick auf den Smartphone-Traffic (siehe Abbildung unten) lässt jedoch deutlich erkennen, dass dem nicht so ist. Prognosen besagen, dass sich bis zum Jahr 2019 der Traffic auf Smartphones im Vergleich zu heute um das zehnfache erhöhen wird. Bei Tablets sieht der Trend ähnlich aus.

Responsive design als Google Rankingfaktor

Folgende Ressourcen zum Thema «mobile-friendliness» stellt Google für Webseitenbetreiber zur Verfügung: