Joomla ist ein Content Management System (Abkürzung: CMS), mit dem Sie Ihren Internetauftritt schnell, einfach und unkompliziert direkt über den Webbrowser selbst pflegen können – ortsunabhängig und ohne Programmierkenntnisse.

Das Content Management System Joomla! ist weltweit im Einsatz und hat sich bestens bewährt. Es eignet sich ausgezeichnet für kleinere und mittelgrosse Webseiten, es sind aber auch grosse Internetauftritte und Portale mit diesem CMS erfolgreich realisiert worden.

Was bedeutet der Name «Joomla!»?

Der Name Joomla! (Lautumschreibung) entstammt der Suaheli-Sprache des Wortes «Jumla» und könnte als «das Ganze» oder auch «als Ganzes» übersetzt werden. Der Name Joomla! wurde als Betonung der Entwickler-Gemeinschaft (Community) gewählt.

Wie funktioniert Joomla?

Joomla ist eine Software, die auf dem Web-Server installiert wird. Voraussetzung ist ein Account bei einem Hosting-Provider mit einem Server, PHP und MySQL.

» Joomla-Installation

Die Software-Installation ist einfach und schnell erledigt: Oft bieten Webhoster eine „1-Klick-Installation“ an, bei der alles Notwendige wie z.B. die Datenbank-Erstellung automatisch erledigt wird.

Besteht dieses Angebot seitens des Webhosters nicht, kann die Joomla-Software auf der Entwicklerseite heruntergeladen und manuell installiert werden.

» Nach der Installation: Joomla Front- und Backend

Nach erfolgreicher Installation besteht Joomla aus zwei Bereichen: «Frontend» und «Backend»:

  • Im Frontend sind die Inhalte der Webseite (Content = Texte, Bilder etc.) zu sehen.
  • Im Backend befindet sich die Web-Administration: Der Admin-Bereich dient zur Konfiguration bestimmter Website-Funktionen sowie zur Erstellung und Verwaltung von Inhalten. Auch können Web-Templates und Erweiterungen von Drittanbietern wie z.B. Kontaktformular, Galerie etc. im Backend installiert oder deinstalliert werden.

Da sich Joomla in ständiger Weiterentwicklung befindet, werden regelmässig Updates sowohl der Core-Komponente (Joomla-Software) als auch von Erweiterungen zur Verfügung gestellt. Diese werden ebenfalls im Backend angezeigt und können per einfachem One-Click installiert werden.

Was kostet Joomla?

Nichts! Joomla ist ein Open Source Projekt und deshalb kostenlos. Das CMS Joomla wird von einem Konsortium (www.joomla.org) und einer riesigen Open Source-Community betreut.

Viele der unzähligen Erweiterungen von Drittanbietern, wie z.B. Kontaktformulare, Bildergalerien, Slideshows, Kalender, Termin- und Buchungsformulare, Foren, Blogs, Online Shops und vieles mehr, sind ebenfalls kostenlos. Kostenpflichtige Erweiterungen sind meist zu erschwinglichen Preisen erhältlich.

Wofür kann Joomla eingesetzt werden?

Mit Joomla können die unterschiedichsten Web-Projekte umgesetzt werden:

  • Einfache bis komplexe Internetauftritte:
    Joomla ist bestens für die Erstellung von privaten oder geschäftlichen Webseiten geeignet.
  • Spezialisierte Internetauftritte:
    E-Commerce (Online Shop), Online Magazin, Kleinanzeigenmarkt, Forum, Blog etc.
  • Benutzerdefinierte Erweiterungen:
    Sollten Sie eine spezielle Erweiterung benötigen, können Sie sich an einen Joomla-Entwickler wenden, um sich die gewünschte Anwendung programmieren zu lassen.

Vielfältige Design-Möglichkeiten: Joomla Templates

Das Aussehen einer Joomla-Website wird über das sogenannte «Template» gesteuert. Es gibt unzählige kostenlose und kostenpflichtige Templates, wodurch Ihnen vielfältige Design- und Layout-Optionen zur Verfügung stehen.

Bei der Website-Entwicklung mit Joomla sind Sie in keiner Weise auf ein bestimmtes Design oder Layout beschränkt: Sie können jedes beliebige Design und Layout entwickeln und an die Joomla-Struktur anpassen.

Weiterführende Links: